Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

25 Jahre Unesco-Welterbe

Logo http://storyboard.infranken.de/25-jahre-unesco-welterbe

2018 jährt sich Bambergs Einschreibung zum UNESCO-Weltkulturerbe zum 25. Mal. Denn am 11. Dezember 1993, vor 25 Jahren, wurde die Altstadt von Bamberg als 624. Welterbestätte auf der Sitzung des UNESCO-Komitees in Cartagena (Kolumbien) in die Welterbeliste aufgenommen. Für das Jubiläumsjahr hat das Zentrum Welterbe Bamberg zusammen mit den Akteuren vor Ort ein vielfältiges Programm zusammengestellt, um Einheimischen wie Gästen das Erbe der Menschheit näher zu bringen.

Zum Anfang

Die Erhaltung des Welterbes ist eine Gemeinschaftsaufgabe, die auf viele Fürsprecherinnen und Fürsprecher angewiesen ist. Zum Jubiläum wird daher in Veranstaltungen das Erreichte gewürdigt, gleichzeitig werden aktuelle Projekte und Herausforderungen wie das neue Besucherzentrum vorgestellt.

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Schließen

Durch partielle Entfernung der mit der Zeit angesetzten Schmutzpatina lässt der Künstler Klaus Dauven an Steinmauern, Brücken und Fassaden „Reverse Graffiti“, umgekehrte Graffiti, entstehen. In Kooperation mit dem Zentrum Welterbe Bamberg, dem Franz KAfkA Arbeitskreis für künstlerischen Antrieb und der Firma Kärcher bringt Klaus Dauven an der Unteren Brücke in Bamberg ein temporäres Kunstwerk in Form von 21 Portraits junge Menschen an.


Reverse Graffiti
Zum Anfang
Schließen

Anlässlich des Welterbejubiläums veranstaltet die Stadtverwaltung zusammen mit dem Zentrum Welterbe Bamberg eine Radtour mit Oberbürgermeister Andreas Starke durch das Welterbe. Zu den Stationen zählen und Kunstwerke von Rui Chafes und Klaus Dauven sowie die Staatsbibliothek Bamberg mit ihren Einträgen aus dem Weltdokumentenerbe, die Baustelle des Welterbe-Besucherzentrums und die Gärtnerstadt samt Aussichtsplattform und Gärtner- und Häckermuseum. Zum Abschluss der Tour wird das Buch- und Filmprojekt „Nicht nur Süßholzraspler und Zwiebeltreter“ präsentiert.

Zum Anfang
Schließen

Am 2. Juni 2018 feierte das Zentrum Welterbe Bamberg zusammen mit den Lions Clubs Bamberg ein Welterbefest. Bamberg:TV war auf dem Maxplatz live dabei und hat die Einwohner befragt, was "Weltkulturerbe" für sie bedeutet. Hier die Antworten in einem Clip zusammengefasst - und was ist Welterbe für dich?

Zum Anfang
Schließen

Am 11. Dezember 1993, vor 25 Jahren, wurde die Altstadt von Bamberg als 624. Welterbestätte auf der Sitzung des UNESCO-Komitees in Cartagena (Kolumbien) in die Welterbeliste aufgenommen.


Zum Anfang
Schließen

Ein Einblick in die 78. Hauptversammlung der Deutschen UNESCO-Kommission, die am 7. Juni 2018 in der Aula der Otto-Friedrich-Universität Bamberg veranstaltet wurde.

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden